tr en de
+90 ( 232 ) 328 1913 Beratung Hotline
info@uysalkaplama.com Support Information Anschrift

Wie Produzieren Wir

Qualitätsabteilung

Unsere Firma, deren Ziel es ist, ihren Kunden eine hohe Produkt- und Dienstleitungsqualität zu bieten, sorgt dank des IATF 16949:2016 Qualitätsmanagementsystem für  kontinuierliche Aufsicht und Verbesserung. Die Qualitätsabteilung unserer Hauptfabrik besteht aus zwei Teilen: dem mechanischen und dem chemischen Labor. Im mechanischen Labor werden Reibungskoeffizient-Tests, Salznebelspray-Tests, Zyklustests, Sauberkeitstests, Sperrlack-Drehmoment-Tests, Thermoschocktests und Anhaftungstests durchgeführt. Im chemischen Labor werden tägliche, wöchentliche und monatliche Kontrollen der Anlagen durchgeführt. Alle Tests werden auf Grundlage der Standards und Kundenspezifikationen durchgeführt und berichtet.

Wesentliche Tests, die in den Laboren von Uysal Makina durchgeführt werden

1- Messung der Beschichtungsstärke
Mit4  X-Ray‘s wird die Beschichtung   nach ISO 4042 der Beschichtungsstärke, die Beschichtungslegierung und das Analyseverhältnis von Badflüssigkeiten gemessen.

2- Test der Reibungskoeffizient von Getriebeteilen (Shatz, Test GmbH)
Der Reibungskoeffizient-Test von Getriebeteilen in einer Abstandsbreite von M5 bis M24 kann durchgeführt werden.
In den Laboren von Uysal gibt es 3Reibungskoeffizient-Testgeräte .
Auf unserem Testgerät,  der Reibungskoeffizient vor allem nach ISO 16047, VDA 235-203 und VW-01131, FORD WX 101, FIAT 7G0114, RENAULT 01-05-005 und können Reibungskoeffizient / Drehmoment-Tests nach Kundenspezifikationen durchgeführt werden.

 3- Klemmmutter Drehmoment-Test (Shatz)
Nach ISO 2320 können Drehmoment-Tests vom Klemmmuttern automatisch auf Reibungskoeffizient-Testgeräten durchgeführt werden. 1. Klemm-, 1. Abbau- und 5 Abbau und Reibungskoeffizient-Werte können berichtet werden.

4- Salznebelsprühtest
Zur Messung der Korrosionsbeständigkeit werden Produkte gemäß ISO 9227 dem Salztest unterzogen. In unserem Unternehmen verfügen wir über insgesamt  3  Salztest-Kammern, 2 davon mit 400 l und 1 mit 1000 l Kapazität.

5- Kesternich (SO2)/Feuchtigkeitskammer-Test
Der Kesternich-Test, auch als Schwefeldioxid-Test bekannt, ist ein Test, bei dem, Produktproben einer Schwefeldioxid-Umgebung ausgesetzt werden, um das Korrosionsverhalten von Produkten unter saurem Regen zu bewerten.
Der Test in der Feuchtigkeitskammer (Kondensation) dient zur Beurteilung des Verhaltens der Beschichtung unter feuchten Umgebungsbedingungen.  Feuchtigkeitstests können nach Abmachung DIN 50017 durchgeführt werden.
Im Zentrallabor verfügen wir über ein Kesternich/Feuchtigkeitskammer-Test-Gerät.

6- Hullcell Test
Der Hullcell-Test ermöglicht das Prüfen der Beschichtungsleistung von elektrolytischen Beschichtungsbädern im Labor.

7- Drehmoment-Tests
Zur Prüfung der Sperrlack-Anwendungen  werden nach DIN 267-27 und DIN 267-28 und infolge der Abschreckung zur Beseitigung der Wasserstoffzähigkeit, nach ISO 15330 Drehmomenttests mit manuellen Drehmomentmessern durchgeführt.

8- Chemielabor
In unserem Chemielabor können Konzentrations-, pH und Intensitätsmessungen sowie Cr Vl Bestimmungen von Produkten durchgeführt werden.

9- Zyklischer Korrosionstest

Der zyklische Korrosionstest, ist ein Testmodell, bei dem die Korrosionsbeständigkeit gemessen wird. Im Vergleich zum „Salznebelsprühtest“ wird dieser Test realistischer und in Eignung zu verschiedenen Umgebungsbedingungen durchgeführt. Innerhalb von wiederholten Zyklen wird die Korrosionsbeständigkeit gemessen, indem die Produktproben unterschiedlichen Temperaturen, Flüchtigkeiten und oxidativen Umgebungsbedingungen ausgesetzt werden.

Zyklische Korrosionstests, die in unserem Labor standartgemäß angewendet werden können;

DIN EN ISO 9227 NSS
DIN EN ISO 9227 AASS
DIN EN ISO 9227 CASS
DIN EN ISO 6270-2 CH
DIN EN ISO 6270-2 AHT
DIN EN ISO 6270-2 AT
VW PV1210
VDA 621-415
VOLVO STD 423
RENAULT D17 2028
GMW 14872
ISO 1199-1 CYCLE A
FORD CEPT 00.00-I-467
SCANIA STD 4319