tr en de
+90 ( 232 ) 328 1913 Beratung Hotline
info@uysalkaplama.com Support Information Anschrift

Wie Produzieren Wir

Zink-Nickel-Beschichtung

Sofern nicht anders gefordert ist diese Beschichtungsart mit Zink und Nickel, eine legierte elektrolytische Zinkbeschichtung, die 12-15% Nickel enthält. Nickellegierung mit Zinkbeschichtung sorgt für hohe Korrosionsbeständigkeit. Da bei der Zink/Nickel-Beschichtung, die mit alkalischen oder sauren Lösungen aufgetragen wird, die Metallverteilung kann leichter kontrolliert werden kann und die Beschichtungsleistung besser ist, wird die alkalische-Zink/Nickel-Beschichtung mehr bevorzugt.

Vorgangsschema bei Zink-Nickel-Beschichtung

Vorbearbeitung:
​Der Vorbearbeitungsprozeß besteht aus alkalischer Reinigung, saurer Reinigung und elektrolytischer Reinigung.

Beschichtung:
Die Zink-Nickelbeschichtung ist ein elektrolythischer Prozess. An das zu beschichtende Material wird die Kathode (-Pol) angeschlossen und an die Blechpatten, die zur Vervollständigung der Schaltung dienen, wird die Anode (+Pol) angeschlossen und die Beschichtung erfolgt  mit den Gleichrichtern unter Stromzufluss.

Passivierung:
Durch Passivierungen, die auf Zink-Nickel-Beschichtungen angewendet werden, kann die Korrosionsbeständigkeit erhöht werden. Im Werk von UYSAL MAKINA werden zwei verschiedene Arten von Passivierungsanwendungen durchgeführt.   

  • Blau Cr +3 Passivierung
  • Schwarz Cr +3 Passivierung

Deck-Lack:
Unterschiedliche Deck-Lackanwendungen auf Beschichtungen ermöglichen die Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit und die Anpassung des Reibungskoeffizienten abhängig von den Montagebedingungen.

Deck-Lackanwendungen bei Uysal MAKINA:

  • TORQUE & TENSION 11,TORQUE & TENSION 15, TORQUE & TENSION 8, TORQUE & TENSION 12 (MACDERMID)
  • FINIGARD 105, FINIGARD 150, FINIGARD 111 (COVENTYA)
  • GLEITMO 605 (FUCHS)
  • DELTACOLL® 80 (DÖRKEN MKS)

Unser Unternehmen verfügt über insgesamt  2 vollautomatische MacDermid (Zinklad 1000 / 1000B) und Coventya lizenzierte alkalische Zink-Nickel Anlagen, davon befindet sich eine in der Hauptfabrik und eine bei der zweite Uysal-Niederlassung.